Aktuelle Informationen zur Geflügelpest

Aufhebung der Stallpflicht ab 3.5.

Der Zweckverband Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Jena-Saale-Holzland
(ZVL J-SH) hat folgende Allgemeinverfügung erlassen: 
Die Allgemeinverfügung des ZVL (GZ: TG/523-02-16-V-52/21) vom 24.03.2021 bezüglich der
Aufstallungsanordnung für gehaltene Vögel i. S. der Verordnung zum Schutz gegen die Geflügelpest
(Geflügelpest-Verordnung) in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Oktober 2018 (BGBl. I S.
1665, 2664) wird vollumfänglich zum 03.05.2021 widerrufen. Die Aufstallungspflicht entfällt somit
für alle Haltungen von Geflügel und gehaltenen Vögeln. 
Die Meldepflicht für Geflügelhalter bleibt von der Allgemeinverfügung unberührt. 
Die Allgemeinverfügugung im Wortlaut: hier. 

 

 

Vollzug der Verordnung zum Schutz der Rinder vor einer Infektion mit dem Bovinen Virusdiarrhoe-Virus 1 (BVDV-Verordnung)

Der Zweckverband Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsmat Jena-Saale-Holzland (ZVL J-SH) erlässt gegenüber den Haltern, die ihre Rinder im Saale-Holzland-Kreis, halten, diese Allgemeinverfügung.
  

Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Der Zweckverband Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Jena-Saale-Holzland ist die zuständige Behörde der kreisfreien Stadt Jena und des Saale-Holzland-Kreises für Tierseuchenbekämpfung, Tierschutz und Lebensmittelüberwachung.

Kontakt:
Zweckverband Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Kirchweg 18
07646 Stadtroda
Tel.: 036428 5409-840
Fax: 036428 13391
E-Mail: info@zvl.thueringen.de

Weitere Infos hier

Sprechzeiten

Montag8.30 - 12.00 Uhr
Dienstag8.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr
Mittwochnach Vereinbarung
Donnerstag8.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr
Freitag8.30 - 12.00 Uhr

Tierheim

Informationen zum Tierheim im Landkreis erhalten Sie unter www.tierheim-eisenberg.de