Woche der seelischen Gesundheit

Jedes Jahr beteiligt sich der Saale-Holzland-Kreis an der Woche der seelischen Gesundheit. Die bundesweite Aktion steht alljährlich unter einem anderen Motto. Ziel ist stets, die Wichtigkeit der seelischen Gesundheit bewusst zu machen und zu fördern.


Woche der seelischen Gesundheit 2020:

"Mit Kraft durch die Krise"

In diesem Jahr steht die Woche der seelischen Gesundheit unter dem Motto: "Mit Kraft durch die Krise". Damit wird die aktuelle Corona-Pandemie als Thema aufgriffen.

Presseinformation zum Start 2020


Den Anfang machte in diesem Jahr eine Podiumsdiskussion in Eisenberg am 16. September 2020. Thema: "Die Covid-19-Pandemie in der stationären und ambulanten Pflege - Erkenntnisse und Anregungen".

Die Diskussion konnte per Live-Streaming im Internet verfolgt werden.


Angebot im Oktober: Waldbaden

Bis zum 7. Oktober können sich Interessierte für einen Schnupperkurs zum Waldbaden anmelden. Die Teilnehmer können Eintauchen in Wald und Natur und erleben, wie entschleunigend die Natur wirkt. Anmeldungen unter der Tel.-Nr.: 036691 - 70810.

Informationsblatt zum Angebot Waldbaden


Thematische Reihe im Amtsblatt

Begleitet wird die Woche der seelischen Gesundheit 2020 durch eine Artikel-Reihe im Amtsblatt das Saale-Holzland-Kreises. Das Amtsblatt erscheint monatlich, und wird allen Haushalten im Landkreis kostenlos zugestellt. Den Auftakt der Artikel-Reihe machte in der Ausgabe vom 29. August die Ankündigung des Kurses "Waldbaden".


Über weitere Angebote informiert rechtzeitig das Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie finden die Aktionen in diesem Jahr nicht kompakt innerhalb einer Woche statt, sondern verteilen sich über einen längeren Zeitraum.

Gesundheitsförderung und Prävention

Gesundheit zu erhalten und Krankheit zu vermeiden, zählen zu den zentralen Zielen der Gesundheitsförderung und Prävention. Dabei betrachten wir Gesundheit, gemäß der Definition der WHO-Verfassung von 1984, als Zustand des völligen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur als Freisein von Krankheit und Gebrechen.
Unser Ziel ist es, gesundheitsförderliche Lebenswelten für unsere Einwohner zu schaffen, denn Gesundheit oder Krankheit entsteht dort, wo wir leben, lernen, arbeiten und unsere Freizeit verbringen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Kinder- und Jugendlichen-Bereich, da hier bereits der Grundstein für ein gesundes und erfülltes Leben im Erwachsenenalter gelegt wird.

Zentrale Inhalte der Gesundheitsförderung und Prävention sind:

Implementierung eines Präventionswegweisers für Kinder und Jugendliche im SHK
Aufbau eines Netzwerkes zur Gesundheitsförderung und Prävention
Organisation und Durchführung von Aktionstagen, Projekten und Informationsveranstaltungen
Koordination und Durchführung von Präventionsangeboten in Kindergärten und Schulen
Initiierung und Organisation von Multiplikatorenschulungen vor Ort
Mitarbeit in Gremien und Netzwerken zur Interessenvertretung der Einwohner

Kontakt: Telefon: 036691 - 70 809, Fax: 036691 - 70 753, E-Mail: ga@lrashk.thueringen.de