Sie sind hier:  Verwaltung und Bürgerservice  |  Ämter  |  Bauordnungsamt  |  Denkmalschutz

Denkmalschutz

Aufgabenbereiche/Informationen zu:

  • Denkmalpflege
  • Kulturdenkmale
  • Gartendenkmale
  • Archäologische Denkmale
  • Technische Denkmale
  • Denkmalensemble
  • Denkmalschutzrechtliche Erlaubnis
  • Pflichten der Denkmaleigentümer
  • Fördermöglichkeiten
  • Steuerliche Ansprüche

Sie erreichen die Mitarbeiter im Bereich Denkmalschutz telefonisch unter  (036691) 70-372 oder 70-361.

Informationen zum Denkmalensemble erhalten Sie auch in den Verwaltungen der Städte und Verwaltungsgemeinschaften. Hier finden Sie den Kontakt.

Weitere Informationen:
www.thueringen.de

Formulare:

Förderpreis Denkmalschutz und Denkmalpflege Saale-Holzland-Kreis

Richtlinie zur Vergabe von Förderpreisen für Denkmalpflege/Denkmalschutz des Saale-Holzland-Kreises

1. Der Saale-Holzland-Kreis vergibt jährlich einen Förderpreis für Denkmalpflege/Denkmalschutz. Die Vergabe eines weiteren Preises ist durch Sponsoring der Sparkasse möglich.
2. Mit dem Förderpreis für Denkmalpflege/Denkmalschutz werden herausragende Leistungen und das Engagement um den Erhalt von Kulturdenkmalen in den Kreisgrenzen des SHK gewürdigt. Ebenso kann ein langjähriges Engagement auf dem Gebiet der Denkmalpflege und des Denkmalschutzes ausgezeichnet werden.
3. Der Preis des Saale-Holzland-Kreises ist mit 500 Euro dotiert. Öffentlich-rechtliche Preisträger erhalten den Förderpreis ohne finanzielle Zuwendung.
Der Preis besteht aus dem Geldbetrag, der Verleihungsurkunde und einer Plakette sowie  Möglichkeiten, die preisgekrönte Leistung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
4. Der Preis wird an einen, maximal zwei Preisträger verliehen.
5. Für die Preisverleihung kann jede Person Vorschläge einreichen. Eigenbewerbungen sind möglich. Die eingereichten Vorschläge müssen Namen und Anschrift des Denkmals, Name und Anschrift des Eigentümers sowie ein Begründung der preiswürdigen Leistungen bzw. Engagements für den Erhalt des Denkmals erhalten.
6. Der Preis wird rechtzeitig öffentlichkeitswirksam ausgeschrieben.
7. Vorschläge und Bewerbungen sind bis zum 30. Juni eines jeden Jahres an die Untere Denkmalschutzbehörde des Landratsamtes Saale-Holzland-Kreis zu richten.
8. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury, die sich aus den Mitgliedern des zuständigen Kreistags-Ausschusses zusammensetzt.
9. Die Verleihung erfolgt durch den Landrat des Saale-Holzland-Kreises in einer geeigneten Veranstaltung in würdiger, öffentlichkeitswirksamer Form.

Bisherige Preisträger:

2019: Verein „Carl-Alexander-Brücke e.V.“ aus Dorndorf

2018: Familie Schade, Etzdorf; Förderverein Alte Schule Dorndorf e.V.

2017: Familie Fritz, Hummelshain: Freundeskreise für den Erhalt der Kirche und der Orgel Kleinlöbichau

2016: Rolf Strauß und Günter Perlich vom Heimatverein Hartmannsdorf e.V.

2015: Kirchbauverein Kahla e.V.; Förderverein Schloss Hummelshain e.V.