Sie sind hier:  Aktuelles und Presse  |  Mitteilungen  |  HH genehmigt

Haushalt 2018 des Saale-Holzland-Kreises ist genehmigt

Der Haushalt 2018 des Saale-Holzland-Kreises ist genehmigt. Das Thüringer Landesverwaltungsamt in Weimar hat Anfang Februar den Genehmigungsbescheid erteilt. Die genehmigungspflichtigen Bestandteile – Kreditaufnahmen, Verpflichtungsermächtigungen, Kreisumlage – wurden von der Rechtsaufsichtsbehörde allesamt ohne Einschränkungen bestätigt.

Die Haushaltssatzung wurde im Amtsblatt des Landkreises am 24. Februar veröffentlicht und ist damit in Kraft getreten.

Der Etat des Landkreises für 2018 umfasst rund 107 Millionen Euro, davon 99 Millionen im Verwaltungshaushalt und gut 8 Millionen im Vermögenshaushalt. Der Schwerpunkt der Investitionen liegt wie in den Vorjahren im Bereich der Schulinfrastruktur. Das aktuell größte Vorhaben ist der Neubau an der Gemeinschaftsschule Bürgel mit einem Investitionsvolumen von rund 7,6 Millionen Euro, auch wenn sich dies erst in den Folgejahren auf die Kreiskasse auswirkt.

Kräftig investiert wird auch an weiteren Schulen im Landkreis, in die Kreisstraßen sowie in den Brand- und Katastrophenschutz. Der komplette Haushalt zum Herunterladen: hier