Sie sind hier:  Gesundheit und Soziales  |  Armutsprävention
Logo Förderung des Europäischen Sozialfonds.

Das Projekt wird gefördert durch den Freistaat Thüringen. Von 2017 bis 2019 wurden Mittel des Europäischen Sozialfonds genutzt.

Saale-Holzland-Kreis setzt Armutspräventionsrichtlinie des Freistaates Thüringen um

Im Jahr 2017 startete im Saale-Holzland-Kreis das Projekt der Armutsprävention auf Grundlage der Armutspräventionsrichtlinie des Freistaates Thüringen.

2. Sozialbericht des Saale-Holzland-Kreises

Im Projekt wurde der 2. Sozialbericht für den Saale-Holzland-Kreis erstellt und im Mai 2018 veröffentlicht.

Eine Kurzfassung des Sozialberichts finden Sie hier.

Der komplette Bericht zum Herunterladen: hier.

Flyer "Der Durchschnittsbürger im Saale-Holzland-Kreis 2018": hier.

 

Integrationsmanagement im Saale-Holzland-Kreis

Zweck ist die Schaffung von Strukturen mit dem Ziel der Bekämpfung von Armut und Armutsrisiken für Asylsuchende und Migranten im Saale-Holzland-Kreis sowie deren Integration.
Dafür wurde die Stelle eines Integrationsmanagers geschaffen.

Integrationsmanager seit 01.01.2017:
Herr Robert Klammt
Tel.:  036691 / 70-655
E-Mail: sop@lrashk.thueringen.de

Aktuelles und Links

Thüringen hilft

Thüringen-hilft.de ist eine Plattform für alle, die Hilfe suchen oder helfen möchten. Das themenübergreifende Online-Portal vernetzt Geflüchtete, Menschen mit Migrationshintergrund, Helfer und Arbeitgeber in Thüringen. So unterstützt das  Portal Helfer und Hilfesuchende bei der Orientierung und schafft ein Netzwerk für künftige Kooperationen. zum Portal