Sie sind hier:  Datenschutz

Datenschutzhinweise gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wir respektieren Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre. Der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher für uns ein wichtiges Anliegen.
Damit Sie sich bei dem Besuch unseres Online-Angebotes sicher fühlen, beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng die gesetzlichen Bestimmungen und möchten Sie hier über unsere Datenerhebung und Datenverwendung bei der Nutzung unseres Internetangebotes informieren.

Sie können diese Informationen durch Scrollen auf der Webseite oder durch Klicken auf die nachfolgenden Links die Sie interessierenden Informationen lesen.
 

 

1. Verantwortliche Stelle des Saale-Holzland-Kreises

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO") : 

Landratsamt Saale-Holzland-Kreis
Der Landrat
Im Schloß, 07607 Eisenberg
Tel.: 115

Fax: 036691 70-166
E-Mail: poststelle@lrashk.thueringen.de
De-Mail: vps@saaleholzlandkreis.de-mail.de
 

2. Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten des Saale-Holzland-Kreises


Als behördliche Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit ist für das Landratsamt Saale-Holzland-Kreis Frau Doreen Finn bestellt.
Diese übt die Tätigkeiten gem. Art. 38 und Art. 39 DSGVO aus. 

Sie können unsere Datenschutzbeauftragte bei datenschutzbezogenen Anliegen kontaktieren:
Saale-Holzland-Kreis
Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
07607 Eisenberg
Im Schloß

Fax 036691 / 70 741
eMail:
dsb@lrashk.thueringen.de
De-Mail:
vps@saaleholzlandkreis.de-mail.de 

Vertrauliche Informationen bitten wir per Post oder De-Mail an uns zu richten und nicht per einfacher E-Mail !


3. Betroffene Leistungen des Online-Angebotes des Saale-Holzland-Kreises

 
Für folgende Leistungen des Online-Angebotes des Saale-Holzland-Kreises gelten die nachstehenden Datenschutzhinweise: 

- Die offizielle Webseite des Saale-Holzland-Kreises (aufrufbar unter www.saaleholzlandkreis.de) 

- Die folgenden Online-Dienste des Saale-Holzland-Kreises:  

  • Die iKfZ App im Online-Antragssystem ThAVEL (Endkunden-Applikation für Computer, Tablets und Smartphone, verfügbar für iOS (Apple) und Android (Google)
  • Die AusweisApp2 (Applikation für die sichere Authentifizierung gemäß eID für zugelassene Endgeräte/ siehe https://www.ausweisapp.bund.de/ausweisapp2-home/)
  • Das Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen ThAVEL (Suchfunktion für Leistungen, Antrags-Formularservice Thüringen, elektronische Anträge gemäß EG-DLR)
  • Die Online-Reservierung für Wunschkennzeichen (Plattform zur Reservierung von KfZ-Kennzeichen bei der KfZ-Zulassungsbehörde des Saale-Holzland-Kreises)
  • Die Online-Terminvereinbarung (Netappiont) bei der Kfz-Zulassungsbehörde und Führerscheinstelle des Saale-Holzland-Kreises
  • Das Ratsinformationssystem (ALLRIS-RI) für Mitglieder des Kreistages des Saale-Holzland-Kreise
  • Das kommunale- und 115 Servicecenter und die Telefonanlage des Saale-Holzland-Kreises

 

4. Datensicherheit und Verschlüsselung


Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Dies gilt für Ihre Suchen, den Formularservice, Anträge im Antragsportal ThAVEL und auch für das Nutzerlogin im Antragssystem ThAVEL.

Bei der Kommunikation zwischen den Nutzer-Endgeräten und den jeweiligen Servern verwenden die jeweiligen Provider des Saale-Holzland-Kreises ausschließlich TLS 1.0 bis 1.2 (Transport Layer Security).
Ein Rückfall auf ältere Versionen ist nicht möglich. Wir verwenden als Verschlüsselung das SSL-Protokoll mit 256-bit (https-Zertifikat/ AES_256 _GCM). Sie können dieses Zertifikat in Ihrem Browser prüfen.
Somit stellt der Saale-Holzland-Kreis bei der Übertragung der Daten ein Höchstmaß an Sicherheit sicher.
Unsere Webseite und sonstige Systeme werden durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Dennoch kann niemand einen absoluten Schutz garantieren. 
Alle Server, auf denen Nutzerdaten des Saale-Holzland-Kreises gespeichert werden, befinden sich innerhalb der Europäischen Union / dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR).
 

5. Verarbeitung personenbezogener Daten

 
Wir weisen Sie darauf hin, dass die elektronische Eingabe Ihrer persönlichen Daten grundsätzlich freiwillig erfolgt. Sie haben stets die alternative Möglichkeit, Ihre Bestellungen oder Anfragen auch schriftlich an den Saale-Holzland-Kreis zu richten oder eine Dienst-oder Beratungsstelle aufzusuchen.
 
Eine Haftung erfolgt nur im Rahmen der DSGVO Artikel 26 i.V.m. Artikel 82 DSGVO
und bei gemeinsamer Verantwortung mit einem Provider. 
 
Im Folgenden werden die einzelnen Verarbeitungsvorgänge, die im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten auftreten können, nebst Zweck und Rechtsgrundlage konkretisiert.
 

5.1. Nutzung des Online-Angebotes unserer Webseite


Bei der Nutzung unserer Webseite als Suchmaschine erheben wir nur die unter Punkt 6.1
genannten personenbezogenen Daten im Serverlog des Dienstleisters.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Daten ist Art. 6 DSGVO.
Die Verarbeitung der vorgenannten Daten ist für die Erfüllung dieses Antrages mit Ihnen erforderlich.

5.2. Nutzung und Registrierung des Online-Angebotes im Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen (ThAVEL)

anonymisierte Nutzung ThAVEL (ohne Anmeldung)

  • Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben, es ist nur möglich, anonym die geforderte Verwaltungsleistung zu suchen und die entsprechenden leeren Formulare herunterzuladen.

personalisierte Nutzung ThAVEL (nur mit Registrierung)

  • Es ist eine Registrierung erforderlich zu der Sie eine E-Mail-Adresse eingeben müssen. Um die Formulare entsprechend vorausgefüllt herunterladen zu können, werden weitere Adressdaten erhoben, die Sie unter „Profil" eingeben bzw. jeweils aktualisieren müssen. 

  • Im Rahmen der Online-Antragstellung können Sie dann Anträge elektronisch über die Plattform ThAVEL stellen, wenn Sie über die entsprechenden technischen Voraussetzungen verfügen.
 
Verantwortlicher Verarbeiter:
Thüringer Finanzministerium
Telefon: 0361 57-361-700
E-Mail: poststelle@tfm.thueringen.de 
Anschrift: 99099 Erfurt, Ludwig-Erhardt-Ring 7  

Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragter TFM
Telefon: 0361-57-3611-700
Telefax: 0361-57-3611-650
E-Mail: dsb@tfm.thueringen.de 
Anschrift: 99099 Erfurt, Ludwig-Erhardt-Ring 7
 

5.3. Nutzung der iKfZ-App

 
Online –Antragserfassung zur internetbasierten Stilllegung bzw. Wiederanmeldung von Kraftfahrzeugen im Antragssystem ThAVEL.

Für die Nutzung iKfZ-App sind folgende Daten erforderlich:

  • Sicherheitscode der Zulassungsplakette des Fahrzeuges
  • Adressdaten des Fahrzeughalters oder seines Beauftragten
  • die Fahrzeug-Identifikationsnummer des Fahrzeuges
Zur Authentifizierung des Antrages werden die Identitätsmerkmale (eID-Daten) des neuen Personalausweises genutzt.

Zur elektronischen Bezahlung werden Sie durch den Zahlungsdienstleister ePayBL aufgefordert, die erforderlichen Daten Ihres onlinefähigen Kontos anzugeben und per Giropay oder Pay-direkt zu zahlen.


Verantwortlicher Verarbeiter:
Thüringer Finanzministerium
Telefon: 0361 57-361-700
E-Mail: poststelle@tfm.thueringen.de 
Anschrift: 99099 Erfurt, Ludwig-Erhardt-Ring 7

Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragter TFM
Telefon: 0361-57-3611-700
Telefax: 0361-57-3611-650
E-Mail: dsb@tfm.thueringen.de
Anschrift: 99099 Erfurt, Ludwig-Erhardt-Ring 7
 

5.4. Nutzung der AusweisApp2

Elektronische Authentifizierung des Antragstellers unter Nutzung der Identitätsmerkmale (eID) des neuen Personalausweises (NeP) mittels zertifiziertem Lesegerät oder über ein zugelassenes Smartphone/Tablet. (https://www.ausweisapp.bund.de/ausweisapp2-home/)
 
Verantwortlicher Verarbeiter:
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Governikus GmbH & Co. KG
Anschrift: 28359 Bremen, Am Fallturm 9

im Auftrag des
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Alt-Moabit 140, 10557 Berlin

Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragter Governikus
Christian Drews
Governikus GmbH & Co. KG
Anschrift:D-28359 Bremen, Am Fallturm 9


5.5. Nutzung der ePayBL-Plattform über das TLRZ (Online Zahlungsdienstleister)

Übergabe der Zahlungsdaten der Online-Antragsstellung an das Kraftfahrzeugbundesamt (KBA).
 
Verantwortlicher Verarbeiter:
Thüringer Landesrechenzentrum (TLRZ)
Herr Dr. Thomas Brückner
Telefon: 0361-57-3635801
Telefax: 0361-57-1635801
E-Mail: thomas.brueckner@tlrz.thueringen.de 
Anschrift: 99099 Erfurt, Ludwig-Erhardt-Ring 8

Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter:
Thüringer Landesrechenzentrum (TLRZ)
Herr Ralf Licht
Telefon: 0361-57-3636812
Telefax: 0361-57-1636812
E-Mail: ralf.licht@tlrz.thueringen.de


5.6. Nutzung des Webshops bei der Girosolution GmbH (Sparkasse Jena-Saale-Holzland als Payment Solution Provider / PSP)


Verbuchung der Online-Einzahlung des Antragstellers bei der Kreiskasse des Saale-Holzland-Kreises mittels Giropay oder Pay-direkt.

Verantwortlicher Verarbeiter:
Geschäftsführer:
Jürgen Bachmann
Dr. Markus Hild
Anschrift:
GiroSolution GmbH
Hauptstraße 27
88699 Frickingen

Sitz der Gesellschaft:
Uferpromenade 5, 88709 Meersburg

Kontakt:
Telefon: +49 7554 97090-00
Telefax: +49 7554 97090-09
E-Mail: info(at)girosolution.de

Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter:
Mathias Weik, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Telefon: +49 (0) 6221 186 71 50
Telefax: +49 (o) 6221 337 02 44
E-Mail: kontakt@rechtsanwalt-weik.de
Anschrift: 69126 Heidelberg, Römerstraße 245

5.7. Nutzung der Online-Reservierung für Wunschkennzeichen (Portal KIC consult GmbH)


Online Reservierung eines Wunschkennzeichens bei der KfZ-Zulassungsbehörde des Saale-Holzland-Kreises.
Im Rahmen Ihrer Antragstellung werden folgende Daten erhoben:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • Straße/ Hausnummer
  • PLZ/Wohnort
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
 
Die Pflichtfelder sind mit „?" im Formularfeld gekennzeichnet.
Die Daten werden bei Zulassung des Fahrzeuges bzw. spätestens nach Ende der Reservierungsfrist gelöscht.
 
Verantwortlicher Verarbeiter:
KIC consult GmbH
Herr Andreas Nachtigall
Telefon: 0365_55282-0
Telefax: 0365_55282-26
kic@kic-online.de
Anschrift: 07545 Gera, Berliner Straße 147 / 149

Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter:
KIC consult GmbH
Herr Andreas Nachtigall
Telefon: 0365_55282-0
Telefax: 0365_55282-26
kic@kic-online.de 
Anschrift: 07545 Gera, Berliner Straße 147 / 149

5.8. Nutzung der Online Terminvereinbarung (Kfz-/ Führerscheinstelle)

 
Vereinbarung eines Wunschtermines bei der Zulassungsbehörde oder der Führerscheinstelle des Saale-Holzland-Kreises.
Zur elektronischen Vereinbarung eines Termines werden Sie aufgefordert, eine erreichbare persönliche E-Mail-Adresse anzugeben. Diese wird im Rahmen der Terminvereinbarung dazu genutzt, Ihnen einen Bestätigungslink mit einer anonymen Aufrufnummer zu senden. Nach der Bestätigung des Links werden die Daten vom Hostsystem gelöscht und die vereinbarte Aufrufnummer in das lokale System der Aufrufanlage des Saale-Holzland-Kreises übermittelt.
Für das Hostverfahren ist die Firma QMATIC Deutschland vertraglich gebunden.

Verantwortlicher Verarbeiter:

 QMATIC DEUTSCHLAND
Geschäftsführung - Herr Stefan Dylka
Anschrift: Konrad-Zuse-Straße 12, 46397 Bocholt,
Telefon: +49 2871 290 9 290
E-Mail: Geschaeftsfuehrung@qmatic.com
Web:
http://www.qmatic.de
 
Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter:QMATIC DEUTSCHLAND

Geschäftsführung - Herr Johannes Hatting
Anschrift: Konrad-Zuse-Straße 12, 46397 Bocholt,
Telefon: +49 2871 290 9 299
E-Mail: Datenschutz@qmatic.com
 
Die Datenschutzbestimmungen der Qmatic Deutschland GmbH finden sie hier:
http://www.netappoint.de/Datenschutzbestimmungen_Terminverwaltung_NetAppoint.pdf

5.9. Online Ratsinformationssystem ALLRIS-RI / Bürgerinformationssystem

Das Ratsinformationssystem steht nur den gewählten Vertretern des Kreistages des Saale-Holzland-Kreises zur Verfügung. Die Zugangsdaten werden im Rahmen der Konstituierung des Kreistages oder bei weiteren Verpflichtungen von Nachrückern/Kreistagsmitgliedern durch das Büro Kreistag vergeben. Eine Online-Registrierung erfolgt nicht.

Es werden im Bürgerinformationssystem nur die vom Kreistagsmitglied im Formular freigegebenen Daten im Internetangebot des Saale-Holzland-Kreises veröffentlicht.

Für das Hostverfahren ist die Firma LCS Schlieben vertraglich gebunden.
 
Verantwortlicher Verarbeiter
LCS Computer Service GmbH
Gartenstraße 45
04936 Schlieben
Telefon: 035361 350-0
E-Mail: datenschutz@lcs-schlieben.de


Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter:
Herr Stephan Hartinger
Coseco GmbH
Telefon: 08232 80988-70
E-Mail: datenschutz@coseco.de


5.10. Telefonische elektronische Call-Center-Lösung (TSA) zum Betrieb des kommunalen- und 115-Servicecenters und Telefonanlage des Saale-Holzland-Kreises

Über die telefonische Auskunft des kommunalen Servicecenters 036691/ 700 und den Service 115 erhalten Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen Antworten zu den häufigsten Behördenanliegen. Dabei ist es unerheblich, welche Behörde, Verwaltungsebene oder Zuständigkeit betroffen ist.

Ist eine Auskunft nicht beim ersten Anruf möglich oder benötigt der Anrufer weitere Informationen, kann der Anrufer einen Rückruf, eine Antwort per Post, per E-Mail oder Telefax  innerhalb von 24 Stunden während der Servicezeiten erbitten. Für diese Rückmeldung  werden die notwendigen Kontaktdaten bei der Erstellung des Vorgangstickets erfasst. Der Anrufer muss seine Einwilligung zur Erfassung dieser Daten geben. Diese Einwilligung wird mit dem Vorgangsticket in der Datenbank protokolliert und gespeichert.

Das Ticket wird im internen Mailsystem des Landratsamtes Saale-Holzland-Kreis an die zuständige Stelle weitergegeben. Diese soll die Anfragen gemäß Serviceversprechen innerhalb von 24 Stunden beantworten.

Die TSA Wissensdatenbanken (lokale DB des Landratsamtes, Zuständigkeitsfinder Thüringen und die 115-Datenbank) sowie die Anfragen der Bürger werden auf einem internen Server des Landratsamtes Saale-Holzland-Kreis gehostet, ebenso die Daten des internen Mailsystems (Postfach Servicecenter des Amtes).

Die Daten auf dem Host des Servicecenters werden nach 6 Monaten für statistische Zwecke anonymisiert.

Bei telefonischen Anfragen per Durchwahl an den Mitarbeiter des Landratsamtes Saale-Holzland-Kreis werden in den Endgeräten (Telefonapparat) die Daten der letzten 30 Anrufe gespeichert. Das sind:

  • Telefonnummer des Anrufers
  • Datum, Uhrzeit des Anrufes

Auf dem vom Mitarbeiter aktivierten Anrufbeantworter (per Abwesenheitstaste) können Sie bei Bedarf eine Sprach-Nachricht hinterlassen. Diese wird nach dem Abhören durch den Mitarbeiter vom System automatisch gelöscht.

Für die Verantwortlichkeit bezgl. Verarbeitung der Daten und den Datenschutzbeauftragten gelten die Aussagen gemäß Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung.

6. Verarbeitung anonymisierter / pseudonymisierter Daten / Cookies / Tracking

6.1. Server-Log-Dateien


Beim Besuch unseres Internetangebotes werden folgende Daten gemäß Sicherheitsrichtlinie des Thüringer Landesrechenzentrums (TLRZ), das für das Hosting unseres Internetangebotes vertraglich gebunden ist, gespeichert: 

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufes
  • die URL der aufgerufenen Seite
Gemäß Sicherheitsrichtlinie des TLRZ werden diese Daten nach 60 Tagen automatisch gelöscht.


6.2. Cookies / eTracker

 
Wir verwenden keine Cookies oder eTracker, um unser Internetangebot dem Kundenverhalten anzupassen oder es auszuwerten.

7. Widerrufbarkeit von Einwilligungen


Soweit wir Daten für einen Zweck nutzen, der nach den gesetzlichen Bestimmungen Ihre Einwilligung erfordert, werden wir Sie stets um Ihre ausdrückliche Einwilligung bitten und Ihre Einwilligung protokollieren. 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen können. 

Zum Widerruf einer Einwilligung oder für einen Widerspruch genügt eine einfache Nachricht an uns. Die Rechtmäßigkeit der einwilligungsbasierten bis dahin vollzogenen Datenverarbeitungen bleibt durch den Widerruf unberührt.

8. Dauer der Speicherung


Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erbringung der von Ihnen gewünschten bzw. bestellten Leistung/Dienstleistung (siehe im Einzelnen dazu die in Ziffer 5 aufgeführten Leistungen/Dienstleistungen und Verwendungszwecke) erforderlich ist, also in der Regel so lange bis der Antrag bearbeitet wird und/oder Ihre Einwilligung vorliegt.
 
Nach Fortfall des jeweiligen Verarbeitungszwecks bzw. im Falle der Beendigung/Kündigung eines Auftragsverhältnisses oder nach erfolgtem Widerruf Ihrer Einwilligung werden die entsprechenden Daten vom Saale-Holzland-Kreis gesperrt oder gelöscht, soweit eine weitere Speicherung nicht aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, die wir einhalten müssen, erforderlich ist.

9. Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten


Um die von Ihnen gewünschte Leistung/Dienstleistung in Anspruch nehmen zu können, (siehe dazu die Beschreibung der jeweiligen Leistungen gemäß Ziffer 5) ist die Bereitstellung der hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten gem. Nummer 5.1 zum Zwecke der Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistung/Dienstleistung erforderlich.
Die Bereitstellung von Daten, die zur Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistung/Dienstleistung nicht zwingend erforderlich sind, ist freiwillig und erkennen Sie daran, dass entsprechende Eingabefelder mit „optional" gekennzeichnet sind.
Eine mögliche Nichtbereitstellung für die Erbringung der gewünschten Leistung / Dienstleistung erforderlichen Daten könnte zur Folge haben, dass wir die jeweilige Leistung / Dienstleistung nicht bzw. nicht wunschgemäß erbringen können.


10. Empfänger


Empfänger i.S.d. Art. 13. (1) Buchst.e) DSGVO kann jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle sein, der personenbezogene Daten offengelegt werden.


11. Keine Übermittlung in Drittstaaten gem. Art. 44 ff. DSGVO

 
Alle Server, auf denen der Saale-Holzland-Kreis Daten speichert, befinden sich innerhalb der Europäischen Union / dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR).


12. Rechte des Betroffenen / Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Im Folgenden klären wir Sie über Ihre gesetzlichen Rechte im Hinblick auf die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten, personenbezogenen Daten auf. Gemäß den Vorschriften der DSGVO haben Sie ein Recht auf:

  • Auskunft seitens des Saale-Holzland-Kreises, ob Sie betreffende personenbezogenen Daten verarbeitet werden und, falls das der Fall ist, Auskunft und Informationen zu den Verarbeitungszwecken und die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden sowie zu den Empfängern/Kategorien von Empfängern, die geplante Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung und das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung und das Bestehen eines Rechts auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 15 DSGVO). 
  • Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO). 
  • unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind; wenn Sie eine Einwilligung widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt; wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; wenn die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich ist, dem der Verantwortliche unterliegt und keiner der in Art. 17 Abs. 3 DSGVO genannten Gründe für die weitere Verarbeitung/Speicherung einschlägig ist (Art. 17 DSGVO) 
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, oder wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Landratsamtes Saale-Holzland-Kreis gegenüber Ihren Interessen überwiegen (Art. 18 DSGVO) 
  • auf Erhalt der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format sowie auf Übermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mittels automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 DSGVO)
Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Ihnen gem. Art. 77 (1) DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zusteht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.
 
Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde:
Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TlfDI)
Postfach 90 04 55
99107 Erfurt

Häßlerstraße 8
99096 Erfurt
Telefon: 0361 / 57 311 29 00
Telefax: 0361 / 57 311 29 04

13. Nicht-Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

 
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Rahmen der Nutzung der angebotenen Online-Dienste und der Inanspruchnahme unserer Leistungen/Dienstleistung nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
 
Stand: Mai 2018