Sie sind hier:  Corona-Pandemie  |  Tests

Schnelltests

DRK-Teststellen im Landkreis öffnen wieder

Der DRK-Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda führt wieder kostenlose Corona-Schnelltests (keine PCR-Tests) im Saale-Holzland-Kreis durch:
  • ab dem 25.11.2021 in Eisenberg, im Gebäude hinter der Stadtbibliothek (Gotthard-Pabst-Raum), Steinweg: donnerstags 14 - 17 Uhr 
  • ab dem 01.12.2021 in Stadtroda, Rotkreuz-Haus, An der Roda 3: mittwochs 14 - 17 Uhr.
Terminvereinbarung ist nicht nötig.
Für die Bürgertestungen gilt: 
  • nur Personen,  die symptomfrei sind;
  • keine Firmentestung,
  • Minderjährige nur mit Erziehungsberechtigtem bzw. Vollmacht.

 

Der DRK-Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda  betreibt ein Testzentrum in Jena in der Goethe-Galerie. Nähere Infos: hier 
Übersicht Testmöglichkeiten in Gerahttps://unser.gera.de/corona/tests/
.

Apotheken

Testzentrum Globus-Apotheke Hermsdorf
Mo.-Sa. 9-12 und 16-19 Uhr
Anmeldung: www.testzentrum-hermsdorf.de

 

Rosen-Apotheke, Kahla, Oststraße 16, Tel. (036424) 22595
 
Ab 01.12.2021: Linden-Apotheke, Dorndorf, Eschenstraße 5, Tel. (036427) 75535
Dienstag 14-18 Uhr
Mittwoch 8.30-13 Uhr.
Bitte am Hintereingang melden - Aufsteller weisen den Weg.

 

Schnelltests in Arzt- und Zahnarztpraxen

Corona-Schnelltests können u.a. auch in Hausarztpraxen durchgeführt werden. (Hinweis: Dies gilt nicht für Personen, die sich in Quarantäne befinden, oder für Kontaktpersonen von positiv Getesteten. Diese Personen müssen sich weiterhin für einen Corona-Test beim Gesundheitsamt melden.)
Im Saale-Holzland-Kreis wurden bzw. werden kostenlose Schnelltests ("Bürgertestungen") für asymptomatische Personen u.a. in folgenden Praxen angeboten - bitte informieren Sie sich vorab telefonisch in der jeweiligen Arztpraxis, ob das Testangebot noch besteht: 
  • Praxis Klitsch, Dorndorf-Steudnitz, Tel. 036427 22254 (für eigene und fremde Patienten)
  • Praxis Rainer Kötsche, Dorndorf-Steudnitz, 036427 22338 (nach Terminvereinbarung, für eigene und fremde Patienten), jeweils Montag ab 18 Uhr und Donnerstag ab 17 Uhr
  • Praxis Dr. Birgit Krause-Hahnemann, Eisenberg, Tel. 036691 839997, Mo.-Fr. 10:30 bis 11:00 Uhr (nach tel. Anmeldung)
  • Praxis Dr. Jochen Ludwig, Stadtroda, Tel. 036428 5870 (nur für eigene Patienten)
  • Praxis Dr. Seidel, Ottendorf, Tel. 036426 22283 (nach Terminabsprache, nur für eigene Patienten)
  • HNO-Praxis Dr. Ute Sonnefeld, Stadtroda, Tel. 036428 122514 (nach Terminabsprache, für eigene und fremde Patienten)
  • Praxis Dr. Wolter, Camburg, Te. 036421 22580 (nach Terminabsprache, für eigene und fremde Patienten)
  • Chirurgische Praxis Kerstin Ziegenthaler, Stadtroda, Tel. 036428 122713 (nach Terminabsprache, für eigene und fremde Patienten) - kostenpflichtig
Weitere Ärztinnen und Ärzte, die die Bürgertestung durchführen und mit der Veröffentlichung ihrer Daten auf unserer Homepage einverstanden sind, können dies per Mail an presse@lrashk.thueringen.de mitteilen.
 
Seit Samstag, dem 13.11.2021 gibt es wieder kostenlose Schnelltests. 
Eine Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums, die dies regelt, ist seit dem 13.11.2021 in Kraft. Damit hat dann jeder Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Antigen-Schnelltest (PoC-Test) pro Woche – und dies gilt unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.
 
 
Zwischen dem 11.10 2021 und dem 13.10.2021 waren kostenlose Tests nur für folgende Personengruppen (gemäß § 4a TestV) möglich:
1. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in den letzten drei Monaten vor der Testung das zwölfte Lebensjahr vollendet haben,
2. Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,

3. bis zum 31. Dezember 2021 Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, zum Zeitpunkt der Testung Schwangere und zum Zeitpunkt der Testung Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoffen erfolgt ist,

4. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,
5. Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.