Sie sind hier:  Corona-Pandemie  |  Impfung

Imfpzentren in Thüringen

Eine Übersicht über die Impfzentren in Thüringen mit den voraussichtlichen Terminen der Eröffnung finden Sie hier.

 

Aktuelle Info vom 20.01.2021, 8:20 Uhr
Die Impfstelle für den Saale-Holzland-Kreis, in den Waldkliniken Eisenberg, wird am 3. Februar eröffnet. Das teilt die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen mit, die für die Impfungen zuständig ist. 
Öffnungszeiten werden vorerst Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr sein. Für die ersten 6 Wochen wurden bereits 1.450 Termine für Erst- und Zweitimpfungen vergeben, und somit ist die Impfstelle für diesen Zeitraum ausgebucht. 
 
Wichtiger Hinweis: Die Terminvergabe erfolgt nicht durch die Klinik, sondern ausschließlich online über www.impfen-thueringen.de oder telefonisch über 03643 / 4950 490

 

Info vom 08.01.2021
Über die Rufnummer 03643 4950 490 können jetzt Impftermine zu folgenden Zeiten vereinbart werden: 
Montag, Dienstag und Donnerstag von  8 Uhr bis 17 Uhr.
Damit soll die Vermittlungszentralle 116117 entlastset werden. Das teilt das Thüringer Landesverwaltungsamt mit. 

 

Aktuelle Internetseiten mit Fragen und Antworten zur Corona-Impfung
 
Kassenärztliche Vereinigung Thüringen: https://patienten.kvt.de/covid-19-impfungen/

 

Die Impfungen gegen das Corona-Virus werden in Thüringen zentral durch das Gesundheitsministerium und die Kassenärztliche Vereinigung organisiert. Die Gesundheitsämter sind hier nicht federführend. Deshalb wird gebeten, wegen Fragen zur Impfung nicht beim Gesundheitsamt oder im Servicecenter des Landkreises anzurufen. 
Seit dem 30.12. ist das Impfportal für Thüringen freigeschaltet. Unter www.impfen-thueringen.de können in einem ersten Schritt Personen der Stufe „höchste Priorität“ einen Impftermin vereinbaren. Dazu zählen:
  • Über 80-Jährige
  • Personen, die in Alten- und Pflegeheimen leben oder arbeiten
  • Pflegekräfte in ambulanten Pflegediensten
  • Medizinisches Personal von Intensivstationen, Notaufnahmen, Rettungsdiensten, SARS-CoV-2-Impfzentren und in Bereichen mit infektionsrelevanten Tätigkeiten
  • Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen, die Menschen mit einem hohen Risiko behandeln, betreuen oder pflegen.
Angehörige von älteren Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben, werden gebeten, bei der Anmeldung zu helfen.

 

Informationen zur Impfung finden Sie auf der gemeinsamen Informationsseite des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen zur Impfung gegen SARS-CoV-2 in Thüringen: hier
Zur Homepage des Thüringer Gesundheitsministeriums mit Infos zur Impfung gelangen Sie: hier.

 

Zu Fragen rund um die Corona-Impfungen hat die BARMER ihre seit Januar bestehende Corona-Hotline erweitert. Hier erhalten Anrufer alle zentralen Informationen, wer wann und wo geimpft wird, wie sicher die Impfung ist oder wer die Kosten übernimmt.  Die kostenlose Hotline steht allen Bundesbürgern rund um die Uhr zur Verfügung unter 0800 84 84 111.