Sie sind hier:  Corona-Pandemie  |  Impfung
Info vom 20.01.2022
Am Donnerstag, dem 27.01.2022, findet die nächste mobile Impfaktion statt, die der Saale-Holzland-Kreis gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen organisiert hat: von 12 bis 17 Uhr an der Gemeinschaftsschule in Bürgel (Schulstraße 1). Verimpft wird BioNTech.
Das Impfangebot ist ohne Termin offen für alle. Die Zahl der Impfungen, die in dem Zeitfenster durchgeführt werden können, ist jedoch begrenzt. Damit niemand umsonst anstehen muss, werden Wartemarken vorbereitet und ab Beginn des Impftermins an die Wartenden verteilt.

 

Die nächsten Termine des mobilen Impfteams im Saale-Holzland-Kreis sind wie folgt geplant:
02.02., 13-17 Uhr, Jobcenter Eisenberg (Fabrikstraße 32, 07607 Eisenberg)
08.02., 13-17 Uhr,  Regelschule Stadtroda (Goetheweg 17, 07646 Stadtroda)
15.02., 13-17 Uhr,  Regelschule Hermsdorf (Erich-Weinert-Straße 25, 07629 Hermsdorf)
17.02., 13-17 Uhr,  Regelschule Kahla (Am Langen Bürgel 19, 07768 Kahla)
23.02., 13-17 Uhr,  Regelschule Crossen (Friedensstraße 10, 07613 Crossen an der Elster)

 

Übersicht Sonderimpfaktionen der KVT thüringenweit: hier

 

Weitere Möglichkeiten zum Impfen gibt es u.a. in Jena (Infos hier) und Gera (Infos hier).
Übersicht Sonderimpfaktionen der KVT thüringenweit: hier

 

Anmeldung zur Impfung
Online über das Impfportal www.impfen-thueringen.de
Telefonische Terminvergabe: 03643 / 4950490.

 

Impfzentren in Thüringen
Aktuelle Informationen des Thüringer Gesundheitsministeriums und eine Übersicht über die Impfzentren in Thüringen finden Sie hier.

 

Die Impfstelle in Eisenberg ist seit Ende Oktober 2021 geschlossen.

 

Flyer für Senioren
Der Landesseniorenbeirat hat einen Flyer mit Informationen zu Covid-19-Impfungen in Thüringen
für Seniorinnen und Senioren herausgegeben. Den Flyer finden Sie hier.

 

Aktuelle Internetseiten mit Fragen und Antworten zur Corona-Impfung
 
Kassenärztliche Vereinigung Thüringen: https://patienten.kvt.de/covid-19-impfungen/

 

Die Impfungen gegen das Corona-Virus werden in Thüringen zentral durch das Gesundheitsministerium und die Kassenärztliche Vereinigung organisiert. Die Gesundheitsämter sind hier nicht federführend. Deshalb wird gebeten, wegen Fragen zur Impfung nicht beim Gesundheitsamt oder im Servicecenter des Landkreises anzurufen. 

 

Informationen zur Impfung finden Sie auf der gemeinsamen Informationsseite des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen zur Impfung gegen SARS-CoV-2 in Thüringen: hier
Zur Homepage des Thüringer Gesundheitsministeriums mit Infos zur Impfung gelangen Sie: hier.

 

Zu Fragen rund um die Corona-Impfungen hat die BARMER ihre seit Januar bestehende Corona-Hotline erweitert. Hier erhalten Anrufer alle zentralen Informationen, wer wann und wo geimpft wird, wie sicher die Impfung ist oder wer die Kosten übernimmt.  Die kostenlose Hotline steht allen Bundesbürgern rund um die Uhr zur Verfügung unter 0800 84 84 111.