Sie sind hier:  Corona-Pandemie  |  Für Unternehmen

Info vom 11.11.2020:

Wegen der geltenden Corona-Beschränkungen müssen Gaststätten vorerst bis zum 30.11. geschlossen, nur Lieferung und Abholung fertiger Speisen sind erlaubt. Der Zweckverband Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Jena-Saale-Holzland (ZVL) hat den Leitfaden für gastronomische Einrichtungen zur Erarbeitung von Infektionsschutzkonzepten entsprechend aktualisiert. Der Leitfaden: hier
 

Beratung und Hilfe für Unternehmen

 

Thüringer Schutzschirm für Unternehmen und Beschäftigte

 

Corona-Überbrückungshilfe II des Bundes gestartet:

Die Überbrückungshilfe II bietet finanzielle Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige, Freischaffende sowie gemeinnützige Organisationen. Sie hilft, Umsatzrückgänge während der Corona-Krise abzumildern. Die Antragsfrist endet am 31. Dezember 2020. Thüringen verlängert zudem die zusätzlichen Hilfen für Soloselbständige und Dienstleistungsbranche. 
 
Weiterführende Informationen finden Sie bei der Thüringer Aufbaubank:
www.aufbaubank.de/foerderprogramme/ueberbrueckungshilfe-II
 
Alle Unterstützungsangebote des Bundes im Überblick: 
www.bmwi.de/Redaktion/DE/Coronavirus/coronahilfe.html

Thüringer Landesverwaltungsamt

Info vom 26.10.: Das Thüringer Landesverwaltungsamt hat die Antragstellung auf Entschädigungsleistungen nach § 56 Infektionsschutzgesetz (IfSG) auf Online-Bearbeitung umgestellt. Betroffene nutzen für die Beantragung von Entschädigungsleistungen bitte folgenden Link: www.thueringen.de/th3/tlvwa/wirtschaft/infrastrukturfoerderung/corona/

Hotline

für Unternehmen:  Thüringer Aufbaubank, 0800 534 56 76  
(montags bis freitags 8-18 Uhr, samstags 8 – 13 Uhr) 
für gemeinnützige Einrichtungen: Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen mbH (GFAW),  Telefon: 0361 2223 0 
(Mo. - Do.  8:00 bis 17:00 Uhr, Fr.  8:00 bis 14:30 Uhr)
Antrag für landwirtschaftliche Betriebe, Antrag für gemeinnützige Einrichtungen, weiterführende Informationen sowie Antworten auf die häufigsten Fragen:  https://soforthilfe.aufbaubank.de/

Thüringen packt's

Auf der  Internetplattform für den regionalen Handel und die lokale Gastronomie http://www.thueringenpackts.de können Läden, Geschäfte oder Restaurants aus Thüringen, die in der Corona-Krise neue, digitale Lieferwege oder Selbstabholer-Optionen nutzen wollen, ihre Angebote an zentraler Stelle online verfügbar machen. 

Thüringer Aufbaubank

Unternehmen in Thüringen, die wirtschaftlich vom Coronavirus betroffen sind, können sich an die TAB wenden: Hotline 0800  534 56 76. Verlängerte Servicezeiten: Mo - Fr 8 Uhr - 18 Uhr, Sa 8 Uhr - 13 Uhr. Website der Thüringer Aufbaubank. Regionales Kundencenter: Gera, Monika Fulle, Gagarinstraße 24, 07545 Gera, Tel. 0365-437070, Mail: ostthueringen@aufbaubank.de, Servicezeiten: Mo - Do 8 - 18 Uhr, Fr 8 - 15 Uhr. 
Die KfW hat für Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler eine Seite mit Angeboten zur Corona-Hilfe eingerichtet: Link

IHK Ostthüringen

Informationen für Unternehmen und Auszubildende:  www.gera.ihk.de/coronavirus
Hotline: Tel. 0365 8553-100 (Mo-Do 8.00- 18.00 Uhr und Fr 8.00-15.00 Uhr). Ebenso können Anfragen an die E-Mail info@gera.ihk.de gesendet werden.  

HWK Ostthüringen

Die Handwerkskammer hat für ihre Mitgliedsbetriebe, Handwerksmeister, Mitarbeiter und Azubis drei Rufnummern geschaltet: 0800/2288882, 0365/8225-104, 0365/8225-106  (Mo-Fr. 8:00 - 16:00 Uhr).  https://www.hwk-gera.de/ 

Bundesagentur für Arbeit

Corona Update – Aktuelle Informationen:  https://www.arbeitsagentur.de/

Agentur für Arbeit Jena

Kostenfreie Telefonnummer für Arbeitgeber: 0800 4 5555 20 (Mo–Fr  8:00-18:00 Uhr).
Ansprechpartner vor Ort u.a. für den Saale-Holzland-Kreis ist der Arbeitgeberservice Nord der Agentur für Arbeit Jena. 
Regionale Hotline für Unternehmen u.a. aus dem Saale-Holzland-Kreis: Tel. 0361 – 3021612.
eServices für Unternehmen:    https://www.arbeitsagentur.de/eservices-unternehmen

Bundeswirtschaftsministerium (BMWi)

Hotline für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus:  Tel: 0 30 18615 1515 (Mo– Fr 9:00 bis 17:00 Uhr) 
Hotline zu Fördermaßnahmen: Tel. 03018615 8000 (Mo-Do 9:00 bis 16:00 Uhr).
Zur Förderdatenbank: hier 
Info vom 20.08.2020
Mit dem „Thüringer Zukunftsfonds“ (TZF) unterstützt das Land ab sofort innovative Start-ups und Unternehmen mit guten Wachstumsaussichten, die aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind. Infos dazu: hier
.
Info vom 12.08.2020
Thüringen hat die „Corona-Überbrückungshilfe“ des Bundes für besonders betroffene Dienstleistungsbranchen wie das Hotel- und Gastgewerbe auf Landeskosten erweitert. Die entsprechenden Anträge für die erweiterte Fördermöglichkeit können ab sofort ebenfalls über das zentrale Internetportal des Bundes: hier
Nähere Infos zur Überbrückungshilfe des Bundes und den Zusatzleistungen des Landes finden sich auch auf der Seite der Thüringer Aufbaubank: hier
.
Info vom 09.07.2020
Das zentrale Internetportal zur Information, Registrierung und Antragstellung für die Corona-Überbrückungshilfe des Bundes ist unter www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de ab sofort freigeschaltet.
Informationen zur Überbrückungshilfe des Bundes und den Zusatzleistungen des Landes gibt es auch unter https://www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/Ueberbrueckungshilfe7.7.

 

Info vom 30.06.2020
Am 12.06. hat die Bundesregierung eine "Überbrückungshilfe" für Unternehmen und Selbstständige beschlossen. Aktuell wird das Programm ausgearbeitet. Der Antrag kann voraussichtlich ab Mitte Juli 2020 gestellt werden. Nähere Infos dazu gibt es auf der Homepage der Thüringer Aufbaubank.  Eckpunkte des Programms: hier