Sie sind hier:  Corona-Pandemie  |  Aktuelle Infos
Hier können Sie jederzeit den Inzidenzwert (neue Corona-Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage im Landkreis) mit Eingabe Ihrer Postleitzahl abfragen:  www.covid-plz-check.de 

 

Aktuelle Info vom 26.10.2021, 8:30 Uhr
Am Montag, dem 25. Oktober, wurden dem Gesundheitsamt des SHK 29 Corona-Fälle gemeldet.
Die Gesamtzahl der Infizierten ist damit auf 5.411 gestiegen, der Inzidenzwert auf 237.
Derzeit werden 4 Patienten aus dem Landkreis stationär behandelt.
Bei den betroffenen Einrichtungen ist eine weitere Regelschule hinzu gekommen, wo ein Testergebnis positiv ausfiel.

 

Aktuelle Info vom 25.10.2021, 13:40 Uhr
Das ASB-Pflegeheim in Hummelshain braucht dringend Unterstützung. Gesucht werden Pflegefachkräfte, aber auch Hilfskräfte, die das Team bei der Betreuung der Heimbewohner unterstützen. Freiwillige melden sich bitte unter Tel. 036424/58133 bzw. E-Mail: h.blumenstein@asb-hummelshain.de.

 

Aktuelle Info vom 25.10.2021, 9:00 Uhr
Am Sonntag, dem 24. Oktober, wurden dem Gesundheitsamt des SHK 27 Corona-Fälle gemeldet.
Die Gesamtzahl der Infizierten ist auf 5.382 gestiegen, der Inzidenzwert auf 211.
Am Wochenende sind weitere Einrichtungen mit bestätigten positiven Fällen dazugekommen: 3 Regelschulen, eine Grundschule und ein Gymnasium mit je einem bestätigten Schüler sowie zwei Kindertagesstätten im Landkreis. Für die Schulen haben am Samstag die zweiwöchigen Herbstferien begonnen.

 

Aktuelle Info vom 24.10.2021, 14:30 Uhr
Am Sonnabend, dem 23. Oktober, wurden dem Gesundheitsamt des SHK 26 Corona-Fälle gemeldet.
Die Gesamtzahl der Infizierten ist auf 5.355 gestiegen, der Inzidenzwert ist weiter gesunken auf 186.

 

Aktuelle Info vom 23.10.2021, 17:00 Uhr
Am Freitag, dem 22. Oktober, wurden dem Gesundheitsamt des SHK 18 Corona-Fälle gemeldet.
Es sind weitere Folgefälle in betroffenen Einrichtungen aufgetreten. Neu hinzu gekommen sind Fälle an zwei Schulen.  
Die Gesamtzahl der Infizierten ist auf 5.329 gestiegen, der Inzidenzwert ist leicht gesunken auf 194,4.

 

Aktuelle Info vom 22.10.2021, 10:30 Uhr
Am Donnerstag, dem 21. Oktober, wurden dem Gesundheitsamt des SHK 46 Corona-Fälle gemeldet – die höchste Fallzahl innerhalb von 24 Stunden seit dem 21. April.
In betroffenen Einrichtungen sind weitere Folgefälle aufgetreten.
Die Gesamtzahl der Infizierten ist auf 5.311 gestiegen, der Inzidenzwert auf 204.
Es ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit dem Virus gestorben sind, hat sich damit auf 136 erhöht.

 

Aktuelle Info vom 21.10.2021, 10:10 Uhr
Am Mittwoch, dem 20.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 25 Corona-Fälle gemeldet.  Zwei davon sind sogenannte Reinfektionen, Personen, die bereits im Januar bzw. März positiv getestet wurden. Neu hinzu gekommen sind eine Regelschule mit vier positiven Schülern in zwei Klassen sowie eine Grundschule mit einem positiven Test.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis ist auf 5.265 gestiegen, der Inzidenzwert ist zwischenzeitlich auf 175 gesunken.
Es sind zwei weitere Todesfälle im Landkreis zu beklagen. Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit dem Virus gestorben sind, hat sich damit auf 135 erhöht.

 

Aktuelle Info vom 20.10.2021, 10:25 Uhr
Aufgrund der Vielzahl der Fälle  ist die Kontaktpersonen-Nachverfolgung im Gesundheitsamt nur eingeschränkt möglich. Bei betroffenen Schulen, Kindertagesstätten u.a. Einrichtungen werden die  Kontaktpersonen von den jeweiligen Einrichtungen informiert. Die Einrichtungen erhalten die erforderlichen Daten. Ein Anruf durch das Gesundheitsamt erfolgt nicht; es wird lediglich der Quarantänebescheid versandt.

 

Aktuelle Info vom 20.10.2021, 9:35 Uhr
Am Dienstag, 19.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 26 Corona-Fälle gemeldet.  Elf davon sind einem Erkrankungsgeschehen in eine Senioreneinrichtung zuzuordnen. Weitere 8 positive Tests betreffen Schulen und Kitas, eine Schule ist neu mit 2 positiven Schülern hinzu gekommen.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis ist auf 5.240 gestiegen, der Inzidenzwert auf 189,6.
Aufgrund der Vielzahl der Fälle  ist die Kontaktpersonen-Nachverfolgung im Gesundheitsamt weiterhin nur verzögert möglich.  Infizierte Personen werden gebeten, ihre Kontaktpersonen selbst zu informieren.
Für den Saale-Holzland-Kreis gilt seit 19.10. die Warnstufe 2. Es wurde eine Allgemeinverfügung mit verstärkten Schutzmaßnahmen (3G-Regel in Gaststätten, Hotels, bei Sport und Veranstaltungen in geschlossenen Räumen u.a.) erlassen. Nähere Infos dazu hier.

 

Aktuelle Info vom 19.10.2021, 17:05 Uhr
Entsprechend dem Frühwarnsystem des Landes befindet sich der Saale-Holzland-Kreis seit heute in der Warnstufe 2. Damit ist er verpflichtet, weitergehende Maßnahmen zur Eindämmung des SARS-CoV-2-Virus zu ergreifen. Der Covid-19-Koordinierungsstab hat dazu am Dienstagmorgen erneut beraten und den Erlass einer Allgemeinverfügung beschlossen. Sie tritt am 20. Oktober 2021 in Kraft. Verfügt werden darin die Erweiterung der Testpflicht im Sinne der 3G-Regelung sowie Teilnehmerbegrenzungen bei Veranstaltungen. Nähere Infos dazu hier.
Die Allgemeinverfügung im Wortlaut: hier

 

Aktuelle Info vom 19.10.2021, 12:45 Uhr
Am Montag, dem 18.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 8 Corona-Fälle gemeldet. Drei davon gehören zu bereits bekannten Infektionsgeschehen; bei fünf Fällen konnte die Infektionsquelle nicht nachvollzogen werden.  
Derzeit befinden sich rund 1.000 Menschen im Landkreis in Quarantäne. Die sehr umfangreiche Kontaktpersonen-Nachverfolgung kann weiterhin nur verzögert erfolgen. 
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis ist auf 5.214 gestiegen, der Inzidenzwert auf 172,7.
Für den Saale-Holzland-Kreis gilt ab heute gemäß dem Frühwarnsystem des Landes die Warnstufe 2. Der Landkreis bereitet eine Allgemeinverfügung mit weitergehenden Schutzmaßnahmen vor. Diese wird nach der Abstimmung mit dem Land unverzüglich bekannt gegeben.

 

Aktuelle Info vom 18.10.2021, 12:55 Uhr: Kontaktpersonen bitte selbst informieren
Aufgrund der hohen Infektionszahl kann die Kontaktpersonen-Nachverfolgung derzeit nur verzögert erfolgen. Deshalb bittet das Gesundheitsamt infizierte Personen, ihre Kontaktpersonen selbst über ihre Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus zu informieren. Die Kontaktpersonen müssen sich dann sofort in Selbstisolation (Quarantäne) begeben, so wie es in der aktuellen Thüringer Maßnahmen-Verordnung geregelt ist (§ 9 ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO).
Keine Pflicht zur Selbstisolation besteht gemäß der Verordnung für Geimpfte und Genesene ohne Symptome sowie für bestimmte medizinische und Pflegekräfte (§ 9, Abs. 3 ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO).

 

Aktuelle Info vom 18.10.2021, 9:55 Uhr
Am Sonntag, dem 17.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 6 Corona-Fälle gemeldet. 
Die Fälle vom Wochenende waren vielfach Folgefälle in bereits betroffenen Pflegeeinrichtungen. Auch an vier Schulen im Landkreis kamen neue Fälle hinzu.
Die sehr umfangreiche Kontaktpersonen-Nachverfolgung kann derzeit nur verzögert erfolgen. 
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis ist auf 5.206 gestiegen. Der Inzidenzwert ist auf 164 leicht gestiegen.

 

Aktuelle Info vom 17.10.2021, 11:30 Uhr
Am Sonnabend, dem 16.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 32 Corona-Fälle gemeldet.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis ist damit auf 5.200 gestiegen, der Inzidenzwert auf 161,8.

 

Aktuelle Info vom 16.10.2021, 11:20 Uhr
Am Freitag, dem 15.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 26 Corona-Fälle gemeldet.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis ist damit auf 5.168 gestiegen, der Inzidenzwert auf 131,6.

 

Aktuelle Info vom 15.10.2021, 12:05 Uhr
Am Donnerstag, dem 14.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 24 Corona-Fälle gemeldet. Darunter ist ein Fall in einer weiteren Kindereinrichtung im südlichen Landkreis.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis hat sich damit auf 5.142 erhöht, der Inzidenzwert ist auf 111,1 gestiegen.

 

Aktuelle Info vom 15.10.2021, 9:40 Uhr: Impfen ohne Termin in Jena vom 15.10.-23.10.2021
Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringens weitet die Impfaktionen ohne vorherige Terminvergabe in Jena aus. Nachdem die Nachfrage nach Impfungen in der vergangenen Woche deutlich angestiegen war, werden die Kapazitäten in den beiden Jenaer Impfzentren im Volksbad und der Ziegesarstraße verstärkt. Details hier
  
Aktuelle Info vom 14.10.2021, 9:40 Uhr
Am Mittwoch, dem 13.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 36 Corona-Fälle gemeldet. Das ist die höchste Fallzahl innerhalb eines Tages seit Anfang Mai.
Betroffen ist derzeit vor allem der südliche Landkreis.
Es sind weitere Fälle in einer betroffenen Senioreneinrichtung hinzugekommen, insgesamt drei in zwei weiteren Pflegeeinrichtungen, je ein Fall in zwei Kindertagesstätten im Landkreis.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis hat sich damit auf 5.118 erhöht, der Inzidenzwert ist erstmals wieder über 100 gestiegen, auf 101,4.
Für den Saale-Holzland-Kreis gilt nach dem Thüringer Frühwarnsystem weiterhin die Warnstufe 1.

 

Aktuelle Info vom 13.10.2021, 9:50 Uhr
Am Dienstag,, dem 12.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 12 Corona-Fälle gemeldet. Davon betreffen zwei eine Senioreneinrichtung im Landkreis; die Kontaktpersonen werden heute getestet.  
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis hat sich damit auf 5.082 erhöht, der Inzidenzwert ist weiter gesunken auf 76,1.

 

Aktuelle Info vom 12.10.2021, 9:50 Uhr
Am Montag, dem 11.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 2 Corona-Fälle gemeldet. Davon betrifft einer eine Regelschule im Landkreis.  Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis hat sich damit auf 5.070 erhöht, der Inzidenzwert ist leicht gesunken auf 79,7.
Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass seit dem 11.10. keine kostenlosen Bürgertests mehr angeboten werden, bis auf einige Ausnahmen. Die Kosten für die Bürgertestungen können zwischen den einzelnen Teststationen/Arztpraxen variieren. Bitte informieren Sie sich vorab telefonisch in der jeweiligen Einrichtung.

 

Aktuelle Info vom 11.10.2021, 9:25 Uhr
Am Sonntag, dem 10.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 4 Corona-Fälle gemeldet.
In einer Grundschule im Landkreis sind derzeit alle Klassen unter Quarantäne, aufgrund eines positiven Falls in der Lehrerschaft. In zwei weiteren Grundschulen ist für jeweils eine Klasse Quarantäne angeordnet, nachdem dort ein Schüler bzw. eine Schülerin positiv auf das Virus getestet wurden.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis seit Pandemiebeginn im März 2020 hat sich auf 5.068 erhöht, der Inzidenzwert auf 82,1.

 

Aktuelle Info vom 10.10.2021, 15:40 Uhr
Am 9.10. wurden dem Gesundheitsamt des SHK 7 Corona-Fälle gemeldet.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis seit Pandemiebeginn im März 2020 hat sich auf 5.064 erhöht, der Inzidenzwert ist leicht gesunken auf 79,7.

 

Aktuelle Info vom 09.10.2021, 16:20 Uhr
Am 8.10. wurden dem Gesundheitsamt des SHK 9 Corona-Fälle gemeldet. In zwei bereits betroffenen Schulen kamen je ein weiterer Fall hinzu, ebenso in einer Kita. Hinzu gekommen ist eine weitere Grundschule mit einem bestätigten positiven Fall.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis seit Pandemiebeginn im März 2020 hat sich auf 5.057 erhöht, der Inzidenzwert ist auf 85,7 gestiegen.

 

Aktuelle Info vom 08.10.2021, 9:20 Uhr
Am Donnerstag, dem 7.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 18 Corona-Fälle gemeldet. Es sind weitere positive Fälle in einer betroffenen Schule dazu gekommen. Dort sind jetzt in einer Klasse insgesamt 13 Schüler und in einer weiteren Klasse 3 Schüler positiv getestet. In einer weiteren Schule ist ein Fall hinzu gekommen, ebenso in einer Kita, in der mittlerweile 11 Personen im Rahmen der Kontaktpersonen-Nachverfolgung positiv getestet wurden.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis seit Pandemiebeginn im März 2020 hat sich auf 5.048 erhöht, der Inzidenzwert ist auf 78 gestiegen.
Der Saale-Holzland-Kreis ist, wie bereits berichtet, seit gestern in Warnstufe 1. Eine Allgemeinverfügung mit verschärften Regelungen wurde bisher nicht erlassen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass im organisierten Sportbetrieb in den Sporthallen die 3G-Regelung gilt (nachzulesen hier:  https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021-09-30_TMBJS-Allgemeinverfuegung_Kita-Schule-Jugendhilfe-Sport.pdf

 

Aktuelle Info vom 08.10.2021, 8:00 Uhr
Die aktuell gültige Allgemeinverfügung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport vom 4.10.21, gültig bis zunächst 07.11.21, enthält unter 10. Regelungen zum organisierten Sportbetrieb in den Warnstufen. Bei Warnstufe 1 ist das Angebot innerhalb geschlossener Räume auf Personen zu beschränken , die der verantwortlichen Person einen Nachweis nach § 46 KiJuSSp-VO über ein aktuelles negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder den Nachweis über eine Genesung vorlegen (3G-Regelung). Bei Schülern reicht die Vorlage einer aktuellen Bescheinigung über die Teilnahme am verbindlichen Testregime der Schulen aus.

 

Aktuelle Info vom 07.10.2021, 10:25 Uhr
Im Rahmen des Corona-Frühwarnsystems des Landes wurde der Saale-Holzland-Kreis  heute – wie fast alle Thüringer Landkreise – in die Warnstufe 1 hochgestuft, weil nunmehr zwei Indikatoren den ersten Schwellenwert überschritten haben.
Der lokale  Inzidenzwert im SHK liegt bereits seit dem 10.9. über der Marke von 35. Der sogenannte Belastungswert (die Belegung der verfügbaren Intensivbetten in Thüringen) liegt heute den 3. Tag in Folge über der Marke von 3 Prozent.
Mit dem Eintritt in Warnstufe 1 sind die Landkreise angehalten, weitergehende Corona-Maßnahmen zu prüfen und gegebenenfalls per Allgemeinverfügung zu erlassen.
Der Covid-19-Koordinierungsstab des SHK hat am Mittwochnachmittag dazu intensiv beraten. „Das Infektionsgeschehen konzentriert sich zurzeit überwiegend in Schulen“, erklärt Stabsleiter Frank Pucklitsch zur aktuellen Situation. „Für die Schulen hat das Land bereits eine thüringenweit geltende Allgemeinverfügung erlassen mit entsprechenden Maßnahmen, die ab heute gelten, darunter Testangebote für die Schüler.“
Für die allgemeine Infektionslage hingegen werden zusätzliche Einschränkungen und Verbote, wie sie das Land Thüringen in seinem Eindämmungserlass empfiehlt, nach Einschätzung des Stabes derzeit als nicht zielführend und verfassungsrechtlich begründbar bewertet. Entlastend kommt hinzu, dass der dritte Indikator des Thüringer Frühwarnsystems, der sogenannte Schutzwert (Hospitalisierungsrate von Covid-19-Patienten des Landkreises) im SHK bei null liegt.
Der Saale-Holzland-Kreis wird deshalb vorerst keine weiteren, über die geltende Landesverordnung hinausgehende Maßnahmen verfügen, jedoch die Entwicklung der Infektionslage weiter genau beobachten.

 

Aktuelle Info vom 07.10.2021, 9:50 Uhr
Am Mittwoch, dem 6.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 14 Corona-Fälle gemeldet. Es sind weitere positive Fälle in einer Schule dazu gekommen. Dort wurden in einer Klasse nunmehr insgesamt 10 Schüler positiv getestet sowie ein Familienmitglied. In einer Grundschule wurde eine Lehrkraft positiv getestet, damit sind dort zwei Klassenstufen betroffen. Zwei Fälle gibt es in einer Kindertagesstätte, dort sind zwei Gruppen betroffen.
Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis seit Pandemiebeginn im März 2020 hat sich auf 5.030 erhöht, der Inzidenzwert ist auf 73 gestiegen.

 

Aktuelle Info vom 06.10.2021, 10:15 Uhr
Am Dienstag, dem 5.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 15 Corona-Fälle gemeldet. Darunter sind weitere positive Fälle in einer betroffenen Schule; in einer Klasse sind hier 6 Schüler positiv getestet, in einer anderen 2. Sechs der neuen Fälle waren dem Gesundheitsamt bereits als Kontaktpersonen gemeldet worden. Zwei waren  Reiserückkehrer aus Bulgarien. Bei den restlichen Fällen können die Infektionswege nicht nachvollzogen werden.
Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis seit Pandemiebeginn im März 2020 auf 5.016. Der Inzidenzwert liegt bei 65.
 
Aktuelle Info vom 05.10.2021, 9:50 Uhr
Am Montag, dem 4.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 3 Corona-Fälle gemeldet. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis seit Pandemiebeginn im März 2020 auf 5.001.
Von den 3 neuen Fällen wurden 2 in einer bereits betroffenen Schule im Landkreis bestätigt. Der dritte Fall ist eine Kontaktperson und befand sich bereits in Quarantäne.

 

Aktuelle Info vom 04.10.2021, 9:10 Uhr
Am Sonntag, dem 3.10., wurden dem Gesundheitsamt des SHK 2 neue Corona-Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Infizierten ist damit auf 4.998 gestiegen, der Inzidenzwert liegt bei 66,4.
In einer Schule im Landkreis ist ein neuer positiver Fall aufgetreten, somit sind in der betreffenden Klasse zwei positive Fälle bestätigt. In einer Grundschule wurde ein Kind positiv getestet, das auch den Hort besucht, so dass mehrere Klassen betroffen sind. Die Eltern sind durch die Schulleitungen informiert. 

 

Aktuelle Info vom 04.10.2021, 6:50 Uhr
Im Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises startet heute eine neue Bürgerhotline unter Tel. (036691) 70-829 für Anfragen rund um die Corona-Pandemie.
Die Bürgerhotline ist Montag bis Freitag von 8:30 - 11:30 Uhr sowie Montag bis Donnerstag von 13 bis 15 Uhr freigeschaltet.
Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an das Servicecenter (Tel. 115). 

 

Aktuelle Info vom 03.10.2021, 12:30 Uhr
Am 02.10.2021 wurden dem Gesundheitsamt SHK 12 neue COVID 19-Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Fälle seit Pandemiebeginn beträgt 4996. Die Inzidenz liegt bei 66,4.

 

Aktuelle Info vom 02.10.2021, 15:10 Uhr
Das Gesundheitsamt des Landratsamtes weist aus gegebenem Anlass daraufhin, wie der Nachweis eines negativen Testergebnisses zur Verkürzung der Kontaktpersonenquarantäne von Bürgern gegenüber dem Gesundheitsamt zu erfolgen hat: in Form eines ärztlichen Befundes, eines von einer infektionsschutzrechtlich befugten Dritten ausgestellten Testnachweises oder eines COVID-19-Testzertifikats nach §22 Abs. 7 IfSG. Handyfoto eines Selbsttestes o.ä. sind nicht ausreichend.

 

Aktuelle Info vom 02.10.2021, 15 Uhr
Am 01.10.2021 wurden dem Gesundheitsamt SHK 3 COVID 19-Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Fälle beträgt 4984. Die Inzidenz liegt bei 56,8.

 

Aktuelle Info vom 01.10.2021, 14 Uhr
Am 30.09.2021 wurden dem Gesundheitsamt SHK 12 COVID 19-Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Fälle im Landkreis seit Pandemiebeginn steigt damit auf 4981. Der Inzidenzwert für den Saale-Holzland-Kreis liegt bei 59,2.