Sie sind hier:  Aktuelles und Presse  |  Straßensperrungen

Straßensperrungen und Verkehrseinschränkungen im Landkreis

Zur Beachtung: Aus aktuellem Anlass können sich jederzeit kurzfristige Änderungen ergeben, die aus zeitlichen Gründen an dieser Stelle keine Berücksichtigung mehr finden können. 

Vollsperrung in der Ortslage Ruttersdorf

Ab Montag, dem 20.07.2020, beginnen in Ruttersdorf die umfangreichen Bauarbeiten zur Verlegung einer neuen Trinkwasserleitung mit Hausanschlüssen und des Abwasserkanals im Auftrag der Stadtwerke Jena. Der Bauabschnitt erstreckt sich von Haus Nr. 39a bis 38 (ca. 250 m) und wird für den Straßenverkehr voll gesperrt.
Die Ortslage Ruttersdorf ist nur aus Richtung Ascherhütte erreichbar. Die Umleitung wird über Schöngleina – Schlöben – Stadtroda in beiden Verkehrsrichtungen ausgeschildert.
Busnutzer werden gebeten, den Aushang an der Haltestelle zu beachten.
Diese Maßnahme soll voraussichtlich bis zum 20.10.2020 dauern. 

Vollsperrung der Kreisstraße in Ulrichswalde

Ab Montag, dem 20.07.2020, beginnen die umfangreichen Bauarbeiten zur Sanierung einer maroden Stützwand in der Ortslage Ulrichswalde. Das erfolgt unter Gesamtsperrung des Verkehrs. Die Ortslage ist aus Richtung Stadtroda – Tissa erreichbar. Möckern kann nur von Quirla aus angefahren werden.
Diese Maßnahme soll voraussichtlich bis zum 14.08.2020 dauern.

Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Altenberga und Greuda

Ab Montag, dem 20.07.2020, beginnen die umfangreichen Bauarbeiten zum Ausbau der Kreisstraße zwischen Altenberga und Greuda. Dazu wird die Straße für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Umleitung wird über Kahla ausgeschildert.
Die Bushaltestelle in Altenberga wird gemäß Fahrplan angefahren, für Greuda wird für die Ferienzeit ein Ruf-Bus eingerichtet. Bitte die Aushänge an der Haltestelle beachten.
In diesem Jahr wird voraussichtlich bis zum 18.12.2020 gebaut, anschließend erfolgt Winterbefahrbarkeit. Ab dem Frühjahr 2021 soll dann die Bautätigkeit wieder aufgenommen werden.

Vollsperrung B88 Bahnübergang in Dorndorf-Steudnitz

Im Zuge der Bauarbeiten am Bahnübergang in Dorndorf-Steudnitz muss die Bundesstraße 88 im Zeitraum vom 20.07.2020 bis voraussichtlich 28.08.2020 voll gesperrt werden. In dieser Zeit erfolgen die umfangreichen Tiefbauarbeiten zur Rekonstruktion bzw. Neuverlegung des Abwasserkanals der Ortsentwässerung im unmittelbaren Bahnübergangsbereich.
Für alle Verkehrsteilnehmer ist eine Umleitung ausgeschildert über die B88 Porstendorf-Jena weiter über die B7 Rodigast, Bürgel und Trotz nach Wetzdorf und Rodameuschel zur B88 bis nach Camburg, in Richtung Naumburg und zurück.

Vollsperrung Birkenlinie in Bad Klosterlausnitz

Im Auftrag des Thüringer Landesamtes für Bau und Verkehr beginnen ab dem 27.05.2020 die umfangreichen Arbeiten für den grundhaften Ausbau der Landesstraße in der Birkenlinie in Bad Klosterlausnitz. Für die Arbeiten ist ein Zeitraum bis voraussichtlich 30.11.2020 unter Vollsperrung eingeplant. Der Ausbau der Straße erfolgt in 2 Bauabschnitten, sodass das Alten- und Pflegeheim immer erreichbar ist. Auch die Anlieger der Birkenlinie erhalten zur Erreichbarkeit provisorische Zufahrten. Der erste Bauabschnitt wird dabei gesperrt von der Krümme (Eisenberger Straße) bis Zufahrt Lindenplatz im Zeitraum vom 27.05.2020 bis ca. 11.09.2020. 
Eine Umleitung für den gesamten Zeitraum wird ausgeschildert über die Eisenberger Straße in Hermsdorf, weiter über die Keramiker- und Naumburger Straße bis zur Birkenlinie und zurück.

Vollsperrung in der Ortslage Schöngleina

Im Zeitraum vom 25.05.2020 bis voraussichtlich 03.07.2020 wird in Schöngleina in der Hauptstraße die Ortskanalisation erneuert. Aus diesem Grund muss die Hauptstraße ab Hausnummer 20 bis zur Einfahrt Wohngebiet Siebenhügel abschnittsweise voll gesperrt werden. Da die Zufahrt Siebenhügel mit gesperrt werden muss, wird eine provisorische Zufahrt errichtet. 
Eine Umleitung für den Fahrzeugverkehr aus Richtung Jena/Schlöben kommend wird über Gernewitz, Stadtroda und Ruttersdorf nach Hermsdorf/Bad Klosterlausnitz und zur BAB 9 ausgeschildert.  

Vollsperrung Kreisstraße in Hellborn

Ab Montag, dem 20.04.2020, wird in Hellborn die Kreisstraße für den Gesamtverkehr gesperrt. Hier wird die Stützwand an der Kreisstraße gegenüber Haus Nr. 15 erneuert. Hellborn ist aus Richtung Autobahnanschlussstelle Lederhose erreichbar.
Die Bushaltestelle wird auf der gegenüberliegenden Seite der Agrargenossenschaft errichtet.
Diese Maßnahme soll voraussichtlich bis 02.10.2020 dauern.

Etzdorf – Vollsperrung der Hauptstraße

In Weiterführung der Tiefbauarbeiten zur Neuverlegung des Abwasserkanals und der Trinkwasserleitung wird in Etzdorf die Hauptstraße vom Abzweig Crossener Straße bis zum Ortsausgang Richtung Eisenberg voll gesperrt.
In der Zeit vom 14.04.2020 bis voraussichtlich 17.11.2020 wird hier abschnittsweise ein Abwasserkanal einschließlich Trinkwasserleitung neu gebaut.
Der Umleitungsverkehr von Eisenberg in Richtung Thiemendorf oder Crossen erfolgt über die Schäfergasse.
H
ier werden auch, wie schon im letzten Bauabschnitt, wieder die Ersatzhaltestellen für den Schüler- und Linienverkehr eingerichtet.

Vollsperrung in Stadtroda

Am Dienstag, dem 14.04.2020 ab 8:00 Uhr beginnen in der Stadt Stadtroda die Straßenbauarbeiten im Töpferberg und in der Felsenkellerhohle - hier im Einmündungsbereich von der Klosterstraße. Dazu werden die Straßen für den Gesamtverkehr gesperrt. Das Asklepios-Klinikum ist aus Richtung Breiter Weg und Sonnenscheinweg uneingeschränkt erreichbar.
Diese Maßnahme soll voraussichtlich bis zu 30.11.2020 dauern. 

Reichenbach

Am Dienstag, dem 09.04.2019, beginnen in Reichenbach in der Kraftsdorfer Straße im ersten Teilabschnitt die Bauarbeiten zum grundhaften Ausbau der Straße mit Verlegung von Abwasserdruckleitung und diverser Medien. Die Straße „An der Fuchsmühle" ist dann nur noch von Kraftsdorf erreichbar.
Die Umleitung wird über Oberndorf – Hermsdorf – Kreuzung „Kreuzstraße“ in beiden Verkehrsrichtungen ausgeschildert. Der 1. Teilabschnitt soll bis 20.12.2019 dauern.
Nach der Winterpause wird der 2. Teilabschnitt ab 03.03.2020 in Richtung Hauptstraße gebaut. Dieser soll dann bis 30.11.2020 fertiggestellt werden.

Bauarbeiten und Umleitung in Rothenstein und Oelknitz

Die Großbaustelle Ortsumgehung B88 Rothenstein mit Tunnelbau führt zu langfristigen Umleitungen in der Gemeinde Rothenstein und dem Ortsteil Oelknitz. Startschuss ist am 3.12.2018. Der Verkehr auf der Bundesstraße wird zuerst in Fahrtrichtung Jena kurz hinter Schöps auf die Umleitungsstrecke durch den Rothensteiner Ortsteil Oelknitz geführt. Am 04.12.2018 folgt die Umstellung für Pendler, die Richtung Rudolstadt fahren. Abschluss der Bauarbeiten ist für Mitte 2021 geplant. Der Verkehr wird dreistufig umgeleitet. mehr

Übersicht über die Straßensperrungen und Umleitungen für das Jahr 2019 als Nachweis für die Steuererklärung 2019

Im pdf-Anhang finden Sie hier die Übersicht der Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes Saale-Holzland-Kreis über die Vollsperrungen 2019 als Nachweis für die Lohnsteuererklärung 2019.
Dieses Dokument können Sie sich ausdrucken und als Nachweis Ihrer Steuererklärung beifügen.