Sie sind hier:  Aktuelles und Presse  |  Mitteilungen  |  Bio-Kundenkarte

Kundenkarte für Bioabfälle für das Jahr 2021 neu beantragen

Die bereits im Jahr 2020 im Saale-Holzland-Kreis gut angenommene Kundenkarte für Bioabfälle muss, wenn nicht bereits erfolgt, für das Jahr 2021 neu beantragt werden.

 

Das Antragsformular finden Sie zum Herunterladen hier
Der Ablauf zur Erlangung einer Kundenkarte, einfach erklärt: hier

 

An den Sammelstellen können in haushaltsüblichen Mengen (ca. 1m³ je Anlieferung) folgende Garten- und Küchenabfälle wie
  • Baum- und Strauchschnitt,
  • Rasenschnitt,
  • Laub,
  • Pflanzenreste,
  • Fallobst sowie
  • Obst- und Gemüsereste
abgegeben werden. Die Kundenkarte kann von allen privaten Haushalten, die Abfallgebührenzahler im Saale-Holzland-Kreis sind, beantragt werden, auch von Mietern, die z.B. einen Kleingarten besitzen, jedoch nicht von Gewerbetreibenden.
Wer seinen Antrag auf Kundenkarte vollständig ausgefüllt und unterschrieben an den Dienstleistungsbetrieb zurücksendet sowie die Jahresgebühr für die Karte in Höhe von 12 € überwiesen hat, bekommt die Karte anschließend per Post zugesandt.
Hinweis: Bei der Überweisung bitte unbedingt beachten, dass unter der Rubrik „Verwendungszweck“ der Name und die vollständige Anschrift eingetragen wird. Eine Zuordnung des eingehenden Betrages zu dem jeweiligen Antragsteller kann sonst leider nicht erfolgen.

 

Bioabfallannahmestellen und die jeweiligen Öffnungszeiten finden Sie hier