Ausbildung und Studium im Landratsamt

Eine Ausbildung im Landratsamt des Saale-Holzland-Kreises bietet viele Vorteile:
  • Ausbildungsvergütung gemäß Tarifen des TVöD - inkl. regelmäßigen Vergütungserhöhungen
  • ausgezeichnete berufliche Entwicklungs- und Aufstiegschancen
  • Spezialisierungsmöglichkeiten gemäß den eigenen Interessen
Kontakt:

 

Landratsamt Saale-Holzland-Kreis
Personalamt
Im Schloss
07607 Eisenberg

 

Telefon: 036691 70 144


Ausbildungs- und Studienangebote:

Auch im kommenden Ausbildungsjahr, das am 1. September 2022 beginnt, bildet die Kreisverwaltung wieder Nachwuchs aus. Drei Azubis starten eine Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten, eine Anwärterin für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, drei Anwärterinnen für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst sowie je eine Studentin für Verwaltungsinformatik bzw. für Soziale Arbeit.
Mit diesen neuen Auszubildenden befinden sich dann insgesamt zehn Verwaltungsfachangestellte, sechs Beamtenanwärter und 4 Studentinnen in dualen Studiengängen in ihren Ausbildungen im Landratsamt.

 

Die Stellen für den Ausbildungsstart 2023 werden voraussichtlich im Herbst 2022 hier veröffentlicht.
Wir suchen Dich, wenn Du ...
* freundlich und aufgeschlossen bist
* eine für die Gesellschaft wichtige und sinnvolle Tätigkeit übernehmen willst
* gern mit uns gemeinsam bürgerfreundliche Lösungen findest

Wir über uns

Der Saale-Holzland-Kreis braucht kluge Köpfe, um seine Aufgaben zu erfüllen.
Vom Umweltschutz über Jugendarbeit bis hin zur KfZ-Zulassung: die Arbeit im Landratsamt bietet eine große Vielfalt an Themen.

 

Im Landratsamt des Saale-Holzland-Kreises arbeiten mehr als 500 Beschäftigte in 13 verschiedenen Ämtern und Einrichtungen. Einen guten Überblick erhälst Du mit dem Organigramm. 

 

Als kommunaler Arbeitgeber bietet das Landratsamt nicht nur sichere Arbeitsplätze, sondern auch Tarifgehalt und sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten für seine Beschäftigten.
Schloss Christiansburg
in Eisenberg ist Sitz der Kreisverwaltung und gehört zu den Ausbildungsorten