Sie sind hier:  Abfallwirtschaft  |  News

Aktuelle Informationen

Verschiebung verschiedener Entsorgungstouren im Saale-Holzland-Kreis

Bedingt durch Personal- und Fahrzeugausfall sowie einem Engpass bei der Ersatzteilbeschaffung ist es weiterhin zu Verzögerungen in der Abfahrt der Entsorgungstouren im gesamten SHK gekommen.

Das Entsorgungsunternehmen Veolia Umweltservice Ost GmbH & Co. KG hat den Dienstleistungsbetrieb informiert, dass unten aufgeführte Touren wie folgt gefahren werden:

 

Die Nachentsorgung der Stadt Hermsdorf und der Gemeinden Bad Klosterlausnitz, Tautenhain und Weißenborn (Hausmüll – graue Tonne) ist am Freitag, den 13.05.2022 geplant. Es sind Beistellungen neben den Tonnen zulässig. In diesem Fall müssen es auch nicht die im SHK zugelassenen Restmüllsäcke, die für 2,80 € erworben werden müssen, sein. Es können auch normale Müllsäcke neben die Tonnen gestellt werden,  jedoch bitte zugebunden.

 

Die Rothenstein LVP- Tour und die Hainspitz PPK-Tour können leider nicht nachgefahren werden. Die Anwohner möchten aber bitte ihre Tonnen am Aufstellort stehen lassen, da es vereinzelt vorkommen kann, dass einzelne Dörfer noch nach einer Tour geholt werden.

 

Die Golmsdorf- Tour (Gelbe Tonne - Leichtverpackungen) wird am Donnerstag, den 12.05.2022 nachgefahren. Dazu gehören folgende Gemeinden:

 

1.Golmsdorf LVP
  • Beutnitz
  • Golmsdorf
  • Graitschen/Bürgel
  • Großlöbichau
  • Jenalöbnitz
  • Kleinlöbichau
  • Löberschütz
  • Nausnitz
  • Poxdorf
  • Rodigast
  • Taupadel

 

Folgende Touren können leider nicht nachgefahren werden:

 

2. Rothenstein LVP (Gelbe Tonne)
  • Großbockedra
  • Großpürschütz
  • Jägersdorf
  • Kleinbockedra
  • Kleinpürschütz
  • Magersdorf
  • Oelknitz
  • Rothenstein
  • Rutha
  • Schiebelau
  • Schöps
  • Sulza
  • Unterbodnitz

 

3. Hainspitz PPK (blaue Tonne – Papier, Pappe, Kartonagen)
  • Döllschütz
  • Droschka
  • Göritzberg
  • Hainspitz
  • Hetzdorf
  • Hohendorf
  • Karsdorfberg
  • Klengel
  • Mertendorf
  • Nischwitz
  • Pretschwitz
  • Rauschwitz
  • Rockau
  • Schmörschwitz
  • Serba
  • Silbertal
  • Trotz
  • Ziegenböcke

 

Bei diesen beiden Touren bitten wir die Bürger, ihre Tonnen trotzdem stehen zu lassen, da, wie bereits oben bemerkt, einige Ortschaften je nach freien Kapazitäten nachgefahren werden. Beistellungen, wie gebündelte Pappe bei der blauen Tonne bzw. zugebundene Säcke bei der Gelben Tonne sind in diesem Ausnahmefall zulässig und werden vom Entsorger mitgenommen.

 

Wir bedanken uns bei allen Bürgern für Ihre Geduld und Ihre Bemühungen.

 

Ihre Werkleitung

Werkleiter

Herr Ingo Kunze
Fon: 03 66 91 / 4 80-0
Fax: 03 66 91 / 4 80-10

stellv. Werkleiterin

Frau Sabine Kallus
Fon: 03 66 91 / 4 80

Sprechzeiten

Montag
08:30 - 12:00

Dienstag
08:30 - 12:0
13:30 - 15:30

Donnerstag
08:30 - 12:00
13:30 - 17:30

Freitag
08:30 - 12:00