Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz

Die Unterhaltssicherung wird während des freiwilligen Wehrdienstes oder während Wehrübungen im Rahmen des Unterhaltssicherungsgesetzes gewährt.

Das Unterhaltssicherungsgesetz sieht Geldleistungen zur Sicherung des Lebensbedarfes der freiwillig Wehrdienstleistenden sowie ihrer anspruchsberechtigten Familienangehörigen zum Schutz vor wehrdienstbedingten Einkommensverlusten vor.

Information zur Änderung der Zuständigkeit in der Unterhaltssicherung:

Seit dem 01.11.2015 ist das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBW) Ansprechpartner für alle Fragen zur Unterhaltssicherung. Die Bearbeitung der Anträge erfolgt zentral in Düsseldorf.

Anschrift:
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Postfach 301054
40410 Düsseldorf

Nähere Informationen: www.bundeswehr.de