Sie sind hier:  Aktuelles und Presse  |  Mitteilungen  |  Breitbandausbau

Breitbandausbau in 42 Gemeinden im Saale-Holzland-Kreis

Um die noch bestehenden „weißen Flecken" beim schnellen Internet im Saale-Holzland-Kreis zu tilgen, haben sich Landkreis und Gemeinden gemeinsam vorgenommen, den Breitbandausbau bis Ende 2018 umzusetzen. Ziel ist ein flächendeckender Ausbau auf eine Übertragungsgeschwindkeit von mindestens 30 Megabit pro Sekunde, das heißt: Nach Abschluss des Projekts soll es keine unterversorgten Bereiche mit weniger als 30 Mbit/s mehr geben.

Eine Kostenschätzung ermittelte einen Investitionsbedarf in Höhe von 14,6 Millionen Euro. Am 26. Oktober 2016 wurde ein Fördermittelantrag beim Bund gestellt, am 21. März 2017 kam der Zuwendungsbescheid. 8,76 Millionen Euro hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur dem Saale-Holzland-Kreis – wie beantragt - bewilligt. Der Freistaat Thüringen kofinanziert das Vorhaben mit beantragten 4,9 Mio. Euro Landesförderung.

Ende September erfolgte die europaweite Ausschreibung des Breitbandausbaus.
Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier

In den nächsten Monaten wird im Rahmen des Verhandlungsverfahrens der jeweilige Bestbieter ermittelt. Abschließend wird der Kreistag in einer nichtöffentlichen Sitzung den Zuschlag zum Ausbau im Landkreis erteilen. mehr