Elke Starkloff und Claudia Kubatz - das sind die beiden Frauen vom Projekt "KiWi" - Kinder willkommen!

KiWi - Kinder Willkommen! 

Kinderbesuchsdienst und Hilfsangebot für junge Eltern im Saale-Holzland-Kreis

Ansprechpartnerinnen:
Claudia Kubatz und Elke Starkloff
Goethestraße 10 (Haus 13), 07607 Eisenberg

Tel.: 03 66 91 / 70-415 und 70-416
Fax: 03 66 91 / 70-751
Email: ja@lrashk.thueringen.de

"KiWi" ist ein mobiler Kinderschutzdienst. Das Thema Kinderschutz soll dadurch stärker in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden.

Zwei Mitarbeiterinnen - eine Diplom-Sozialpädagogin und eine Erziehungswissenschaftlerin stehen dabei als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Sie führen Babyerstbesuche im Saale-Holzland-Kreis in allen Familien mit neugeborenen Kindern durhc. Das Angebot ist freiwillig

Bei dem Besuch übergeben die Frauen von "KiWi" den Elternordner „Gesund groß werden“, der nützliche Informationen und Angebote rund ums Baby enthält, sowie ein kleines Willkommensgeschenk.

"KiWi" bietet ein Begrüßungs- und Informationsgespräch für eine bestmögliche Beratung und Unterstützung von Beginn an.

Die Eltern können individuelle Fragen (z.B. zur finanziellen Förderung von Familien, zu Kindertagesstätten, zu Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe, Fragen zum Umgang mit dem Baby,  zur Rolle als Eltern bei eventuellenUnsicherheiten etc.) stellen.

Zuhören, unterstützen, gemeinsam nach Lösungen suchen und ggf. in weiterführende Hilfen vermitteln - das ist das Anliegen der "KiWi"-Frauen.

Teilweise erfolgt auch eine Weiterbetreuung von Familien mit Hilfebedarf für einen begrenzten Zeitraum und gegebenenfalls die Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften und Professionen. Kontakte zu Dritten werden in der Regel nur gemeinsam mit der Familie bzw. mit deren Kenntnis aufgenommen.