Sie sind hier:  Abfallwirtschaft

Abfallwirtschaft

Die Abfallwirtschaft wird als organisatorisch und finanzwirtschaftlich gesondertes (nicht wirtschaftliches) Unternehmen des Landkreises ohne eigene Rechtspersönlichkeit in Eigenbetriebsform und § 3 der ThürEBV geführt. Die Abfallwirtschaft nimmt als Teil der Verwaltung des Landkreises die Entsorgungspflicht im Sinne von § 15 Abs. 1 des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes (Krw-/AbfG) wahr. Sie ist zuständig für die Abfallentsorgung im Sinne der Vorschriften des Thüringer Abfallgesetzes (ThürAbfG) und betreibt diese als öffentliche Einrichtung. Der Tätigkeitsbereich der Abfallwirtschaft erstreckt sich auf das Gebiet des Saale-Holzland-Kreises. In der Abfallwirtschaft werden im Wesentlichen die Aufgaben:
  • Abfallentsorgung des Landkreises
  • Gebühreneinzug
  • Abfallberatung
  • Kontrolle der ordnungsgemäßen Entsorgung von Abfällen sowie
  • die Öffentlichkeitsarbeit verwirklicht.
Die Entsorgung von Abfällen umfasst das Einsammeln, Befördern, Behandeln sowie die Abfallverwertung. Zur Durchführung der Entsorgungsleistungen bedient sich der Betrieb beauftragter Dritter. Die Grundlagen der Vermeidung, Verwertung und Entsorgung von Siedlungsabfällen aus dem Saale-Holzland-Kreis sind in der Abfallwirtschaftssatzung vom 07.01.2010 geregelt.

 

Ausführliche Informationen zur Abfallwirtschaft erhalten Sie auf den folgenden Unterseiten:

Aktuelle Meldungen

Verschiebung der Entsorgung der Leichtverpackungen in der 49.KW 2020 von Montag, den 30.11.2020 auf Freitag, den 04.12.2020 in folgenden Gemeinden der…

Weiterlesen

Leider bleibt der Wertstoffhof der Fa. Veolia in Kahla, Ölwiesenweg 7 am Mittwoch, den 25.11.2020 krankheitsbedingt geschlossen.

Weiterlesen

Leider bleibt der Wertstoffhof der Fa. Veolia in Eisenberg, Mozartstr. 4 am Montag, den 23.11.2020 sowie am Freitag, den 27.11.2020 krankheitsbedingt…

Weiterlesen